Über uns

Das im August 2017 gegründete Comet Center „Center for Digital Production“ ist eine der führenden Forschungs- und Entwicklungsplattformen im Bereich Flexible Fertigungsautomatisierung, Machine-to-Machine Communication und Produktions-netzwerken. Zu den wissenschaftlichen Partnern zählen neben den relevanten Instituten der TU-Wien internationale Institutionen wie die ETH-Zürich und das Karlsruhe Institute for Technology. Der Kreis der Unternehmenspartner umfasst mehr als 40 namhafte Anwender und Technologieanbieter in den Forschungsbereichen des Zentrums. Als Test- und Entwicklungsumgebung steht uns,  an unserem Standort in der Seestadt Aspern, die Pilotfabrik Industrie 4.0 der TU-Wien zur Verfügung.

 

Unsere Unternehmenspartner

Streifen_oben

        

          Bildergebnis für tttech      Welser Profile

        

      

        

       

    

 

Unsere wissenschaftlichen Partner

Streifen_oben

  Bildergebnis für ETH Logo   Bildergebnis für FH Vorarlberg logo    Bildergebnis für KIT logo

Bildergebnis für fh st pölten logo             Bildergebnis für SBA research logo       Ähnliches Foto

Bildergebnis für politecnico di milano           Bildergebnis für uni wien logo

     Bildergebnis für TU wien

 

Open Lab Day in der Pilotfabrik - Industrie 4.0

Some of our works

Forschungs Areas

Area 1 – Digital Products & Virtualisation
Area 2 – Seamless Digitalisation of Product Development Processes
Area 3 – Production Systems & Smart Factories
Area 4 – Digital Platforms and Networks for Production
Area 5 – Digital Industrial Society
Some Fun Facts about our agency?
10.200
getrunkene Kaffees
99 %
Positive feedback
26
Mitarbeiter
32
Average cost per hour
Karriere in der Forschung

Deine chance

PhD / Dissertationsstelle Computer-Aided-Manufacturing (CAM)

3000
brutto/Monat (Basis Vollzeit)
  • Konkreter Aufgabenbereich:
  •  Eigenverantwortliche Projektmanagementaufgabe bei einem österreichischen Industrieunternehmen zur Automatisierung der NC-Programmerstellung in der vorhandenen Systemumgebung
  •  Erhebung der Prozesslandschaft
  •  Erstellen eines Automatisierungskonzeptes
  •  Umsetzung und Erprobung der Automatisierung als Prototyp
  •  Evaluierung von Rückmeldeinformationen im Prozess zur Nutzung in der Konstruktion.
  •  Erstellen von CAM Programmen nach Vorgaben unter Nutzung kommerzieller Software
  •  Integration verschiedener Industriesoftware (Werkzeugmanagement, CAD, CAM, CNC usw.)
  •  Ableitung einer Dissertation aus dem Themenbereich der Projektarbeiten
  • Ihr ideales Profil:
  •  Abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau / Maschinenbau-Wirtschaft / Mechatronik
  •  Know-How im Bereich Informatik (Softwareintegration, Programmierung) erforderlich
  •  Idealerweise Erfahrung in der CAM-Programmierung oder angrenzenden Systemen (Werkzeugmanagement, CAD, CNC Steuerungen usw.)
  •  Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie selbstständige Arbeitsweise
  • Wir bieten Ihnen …
  • … eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der Forschung und Entwicklung mit viel Raum für die Umsetzung eigener Ideen in einem freundlichen und kollegialen Umfeld. Für die Stelle (Vollzeit) ist ein kollektivvertragliches Gehalt von EUR 3.000,- € brutto/Monat (Basis Vollzeit) vorgesehen.
  • Alles Weitere erzählen wir Ihnen bei einem persönlichen Gespräch.

Impressum

Hier erfahren Sie alle Neuigekiten aus dem CDP.

News

Blockchain Seminar

Trotz  kommendem Feiertag und nahendem Wochenende gab es ein reges Interesse an unserem Blockchain-Seminar, am letzten Mittwoch. Wir bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Gästen und Vortragenden, dass Sie …

Einladung zum Blockchain Seminar

    Maximale Teilnehmerzahl: 80      Kosten pro Ticket: 100€      Für Studenten und Partner des CDP ist die Teilnahme kostenlos! Anmeldungen unter: info@acdp.at   Programm 12:00-12:30                Empfang …

Wir bedanken uns!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Referenten, die sich an diesem Tag die Zeit genommen haben bei uns zu sprechen, bei unserem Team, das viel Zeit und Fleiß in …